Geschichte

 

Mit 18. Jahren hat Timo begonnen Schwyzerörgeli zu spielen. Als Timo die Lehre als Fachmann Betriebsunterhalt EFZ (Hauswart) absolviert hat, lernte er in seiner Klasse Thomas kennen. Timo kam mit Thomas ins Gespräch und wurden gute Freunde. Sogleich wurde ihnen bewusst, dass beide Schwyzerörgeli spielen.

 

Thomas hat in der 2. Klasse das Schwyzerörgelispiel entdeckt und war begeistert davon.

Lustiger weise haben sie zwei den gleichen Schwyzerörgelistyle und dadurch können wir perfekt zusammen Musizieren.

 

Timo hat mit seiner Mutter Lucia  begonnen ein Duo zugründen im Jahr 2014. Sie hiessen am  Anfang Duo Ti-Lu und später Duo Kunterbunt.

Im Oktober 2016 bekam Timo von Thomas ein Foto auf dem  Whatsapp (SMS) und sah ein Inserat im Wochenpass das er eine Mitspielgelegenheit sucht in einer Formation. Sofort lud Timo Thomas ein und sie spielten zusammen mit Lucia.

 

Bei der dritten Probe gingen Timo und Thomas  an die Weihnachtsparty in Malters und aus dem nichts, im Klang von Örgelmusik sprach Thomas Chrüz und Quer. Timo sprach sofort so könnten wir die Formation benennen.

 

Danach hatte Thomas die Idee Vistenkarten zu entwickeln und sogleich eine Website zu gestalten weil Timo die Facebook-Seite gegründet hat und diese aber nicht an die ganze Öffentlichkeit weiter geben werde kann.

 

Für weitere Fragen/Auskunft findet Ihr unter der Rubik Kontakte.